Die C – Jugend stellt sich vor

Unsere C. Jugend geht als SG (Spielgemeinschaft) mit dem VFB Schillingsfürst in die neue Runde.

Verstärkt wurde unser Kader durch Zugänge vom FC Erzberg Wörnitz. Unsere Vorbereitung verlief durchwachsen. Nach anfänglichen Siegen über den FC. Flachslanden/Rügland 5:1 und einem 4:0 gegen Mosbach Breitenau. Gegen die U-17 Weinberg I Mädchen setzte es dann eine 1:8 Niederlage. Ebenso wurde das Pokalspiel gegen den SV Schalkhausen 5.2 verloren. In der Pukterunde musten wir dann zwei Niederlagen hinnehmen, 6:0 gegen Rothenburg und 1:6 gegen SG Geslau/Buch am Wald. Wir hoffen in den nächsten Spielen eine Trandwende einleiten zu können und unsere ersten Punkte einzufahren.

Unsere Spiele finden meistens am Samstag um 14.15h statt.

PS: Die Vorrundenspiele finden in Dombühl statt und die Rückrunden dann in Schillingsfürst.

TV Weiltingen – FC Dombühl

Heute gab es wieder ein 6 Punkte-Wochenende für den FCD!

Die 1B-Mannschaft gestaltete dabei ihren Sieg über die Zweite der Weiltinger mit 3:0 deutlicher als die erste Mannschaft, die für den knappen 2:1 Sieg ordentlich beißen musste.

In der Anfangsphase zogen sich die Weiltinger vorerst zurück und warteten ab was der FCD zu bieten hat. Nachdem die Gäste merkten, dass die Dombühler nicht den besten Tag erwischt haben, nahmen sie mehr am Spiel teil und machten dem FC durch ihr aggressives Zweikampfverhalten das Leben schwer. Mit einem Standard für die Gäste geriet der FCD in Rückstand, ein gut getretener Eckball auf den kurzen Pfosten wurde unhaltbar eingeköpft.
In Halbzeit 2 nahmen die Dombühler das Heft in die Hand und kamen immerwieder zu guten Gelegenheiten. Die strittigste Entscheidung des Tages führte zum 1:1 Ausgleich, Felix Schnotz hatte den Keeper schon überwunden und alle Dombühler rissen die Arme nach oben. Der Keeper machte sich nochmal lang und ergatterte den Ball, nun war nur noch die Frage ob vor oder hinter der Linie. Der Schiedsrichter zeigte auf den Mittelpunkt, damit war der Ausgleich perfekt.
Die Partie wurde in der Folge hitziger und war von Nickeligkeiten geprägt, die Partie wurde aber zu keinem Zeitpunkt unfair. Als ein Weilitinger Spieler seinen Fuß in einen schnell ausgeführten Freistoß hielt, kassierte er einen völlig unnötigen Platzverweis. Danach war der FC heiß auf den Siegtreffer und drückte in Überzahl auf das gegnerische Tor. Den viel umjubelten Siegtreffer erzielte Einwechselspieler Daniel Grauberger, der von Links an zwei Gegenspielern vorbei in Richtung Tormitte zog und den Ball unhaltbar unten rechts versenkte.
Danach ließ man nichts mehr zu und hätte sogar noch auf 3:1 erhöhen müssen, Manuel Huber schaffte es jedoch nicht einen schönen Querpass von Sebastian Mack freistehend im Tor unterzubringen.

Torfolge
0:1 Arthur Balint (32. Min)
1:1 Felix Schnotz (65. Min)
2:1 Daniel Grauberger (87. Min)

Torfolge 2. Mannschaft
1:0 Timo Beck (20. Min)
2:0 Mäx Treib (58. Min)
3:0 Mäx Treib (86. Min)

Forza FCD <3

TuS Feuchtwangen II – FC Dombühl

Die Erste hat heute mit einer deutlichen Leistungssteigerung gegenüber den letzten Partien deutlich und hochverdient mit 5:1 beim Mitabsteiger TuS Feuchtwangen II gewonnen.

0:1 Felix Schnotz (15. min)
0:2 Manuel Huber (34. min)
1:2 Jannis Roll (43. min)
1:3 Felix Schnotz (52. min)
1:4 Manuel Huber (75. min)
1:5 Daniel Grauberger (79. min)

Die Zweite baute heute mit einem ungefährdeten 10:0 Auswärtssieg ihre Serie auf 5 Siege in 5 Spielen aus und steckt damit endgültig in der Rolle des Topfavoriten.

Die Tore:
Johannes Seefarth (5), Michael Raab, Andreas Graf, Andreas Luft, Tobias Trzybinski und Adrian Römischer (FE)

Die B Jugend unterlag heute Vormittag in einem guten Pokalspiel gegen die JFG Dinkelsbühl mit 2:3.

Forza FCD <3

Aktuelles zur A – Jugend

Unsere A Jugend geht in das 3 Jahr als SG ( Spielgemeinschaft).Die Verantwortlichen freuen sich über die gute Zusammenarbeit mit dem Nachbarverein VFB Franken Schillingsfürst. Auch wenn die Erfolge unterschiedlich ausfallen, sind wir davon Überzeugt, wird sich die Zusammenlegung auf lange Sicht positiv auswirken.Die A Jugend mußte leider nach der vergangenen Saison aus der Kreisliga ab steigen u. spielt nun hoffendlich nur eine Saison Kreiklasse.Wenn alle Spieler da sind, haben wir eine Schlagkräftige Mannschaft um in der KKlasase vorne mitzuspielen,das haben die Vorbereitungsspiele gezeigt.Gegen Jfg Dinkelsbühl 2:1 Sieg, gegenSG Geslau/Buch a. Wald/Wiedersb.N./Leutershausen 9:0 Sieg,u. im Pokal gegen BOL Mannschaft vom TUS Feuchtwangen erst nach 11m schießen ausgeschieden. Das erste Punktspiel findet am Sa. den 20.09.14 um 16.00h in Schillingsfürst statt,über Zuschauer würden wir uns freuen!

PS.Die Vorrundenspiele finden in Schillingsfürst statt u. die Rückrunde dann in Dombühl.

FC Dombühl – TSV Bechhofen

Der FCD gewinnt ein unterdurchschnittliches Kreisklassenspiel gegen den TSV Bechhofen mit 3:0 und hat damit die Niederlage vom letzten Wochenende ausgebügelt.
Auch wenn man spielerisch mit der heutigen Leistung keineswegs zufrieden sein kann, zählen im Endeffekt doch nur die 3 Punkte.
Das 1:0 durch Sebastian Mack nach gut 20 Minuten wurde mit einem schönen Pass in die Gasse durch Daniel Schnotz eingeleitet.
Danach pletscherte das Spiel auf ganz schwachem Niveau dahin bevor der FCD in den 5 Schlussminuten noch den zweiten und dritten Treffer nachlegte.
Beim 2:0 passte Manuel Huber im Strafraum quer auf Daniel Grauberger, der nach einem Abwehrschnitzer einschieben konnte, das 3:0 wurde über die rechte Seite durch Sebastian Mack eingeleitet wobei Felix Schnotz im 5-Meter-Raum nur noch vollstrecken musste.

Die 1B-Mannschaft des FCD baut ihre Serie auf 4 Siege in Folge aus und marschiert in der B-Klasse vorne weg.
Im heutigen Spiel gegen den TSV Bechhofen II erzielten Mäx Treib, Daniel Grauberger und Aytac Kilinc die Treffer zum 3:1 Sieg.

Forza FCD <3

Vorbericht FCD – TSV Wassertrüdingen

Sehr geehrte Zuschauer,

ich darf Sie im Namen der Mannschaft herzlich zum heutigen Heimspiel gegen den TSV Wassertrüdingen hier im Gg Walter Stadion begrüßen!

Ein besonderer Gruß gilt unseren Gästen aus Wassertrüdingen, die wir aus der vergangenen Spielzeit bereits kennen und unser Schicksal teilen. Der TSV musste ebenso den schmerzhaften Abstieg in die Kreisklasse antreten wie der FCD.

Glaubt man den Einschätzungen der FLZ, so sind die Voraussetzungen und Zielsetzungen für die neue Saison jedoch etwas unterschiedlich. Während der FCD beim Großteil der Ligakonkurrenz als Topfavorit gehandelt wird und auch selbst den Anspruch hat den Wiederaufstieg anzugehen, hält sich der TSV Wassertrüdingen eher bedeckt und hat als Saisonziel eine Art “Neuaufbau” ausgegeben. Jeder von uns weiß natürlich, dass man bei öffentlichen Aussagen in der Zeitung gerne untertreibt und die Favoritenrolle von sich schieben möchte, wir jedoch nehmen diese Favoritenrolle gerne an. So viel Selbstvertrauen und Glaube ans eigene Können sollte trotz des Abstiegs noch geblieben sein. Das bedeutet aber noch lange nicht, dass man nicht ob der Stärke der Wassertrüdinger gewarnt wäre. Nicht umsonst fuhr der TSV am 1. Spieltag gegen einen Mitabsteiger und Mitfavoriten der Kreisklasse, den TuS Feuchtwangen II, einen 2:1 Erfolg ein.

Der FCD schaffte am ersten Spieltag beim SV Rauenzell zwar einen deutlichen 5:0 Auswärtserfolg und hat damit sofort die Tabellenspitze übernommen, allerdings war es spielerisch eher Magerkost, was man gerade in Halbzeit 2 geboten hat. Zudem ließ man sich von der harten Gangart der Gastgeber anstecken und endgültig aus dem Konzept bringen.

Positiv hervorzuheben ist die Tatsache, dass man trotz der Ausfälle von Timo Beck (Muskelfaserriss),        Alex Grauberger (Kniebeschwerden), Andreas Barthelmeß (Banscheibenvorfall), Daniel Raab (Knie),  Dominic Wächter (Knie), Daniel und Felix Schnotz (beide Urlaub) im Stande war eine absolut schlagkräftige Truppe aufzubieten und den Saisonstart wie erhofft zu gestalten. Dies wird während der gesamten Saison eine wichtige Rolle spielen, dass wir im Stande sind aus einem Pool von fast 20 gleichwertigen Spielern schöpfen zu können.

Nun wünsche ich unserer Mannschaft alles Gute für das heutige Spiel und auch die komplette Saison und Ihnen viele ereignisreiche und spannende Spiele im Kampf um den Wiederaufstieg!

Forza FCD <3

Neues der B-Jugend

Die B-Jugend der SG Schillingsfürst/Dombühl hat am vorletzten Spieltag mit einem 3:1 Sieg in Wolframs-Eschenbach die Meisterschaft in der Kreisklasse perfekt gemacht und kann damit den Aufstieg in die Kreisliga feiern!!!

Herzlichen Glückwunsch!

Am 28. Juni um 14 Uhr bestreitet die B-Jugend ihr letztes Saisonspiel gegen die SG Rügland/Flachslanden zu Hause in Schillingsfürst und feiert anschließend die Meisterschaft und den Saisonabschluss!

Das Foto zeigt die Meistermannschaft

 

U17 Mannschaft

Stehend von links:
Betreuer Stephen Greiser, Jona Lanzendörfer, Adrian Beyer, Marc Rodenbücher, Oliver Schneider, Tobias Lang, Jan Fritsch, Dennis Haas, Betreuer Thore Beck
Knieend von links:
Jochen Buckel, Kevin Dürr, Niklas Weiß, Moritz Schiller, Tim Müller, Simon Scheuermann, Bastian Bohmann, Nico Horn
Es fehlen:
Alexander Irmer, Felix Wunderlich, Steven Isler, Pierre Gebauer, Sebastian Sliwa, Thore Schütz

« Older Entries